Pressespiegel

„Skyrail“ heißt die innovative Fördertechnik von SEH, die in der Lebensmittelindustrie intralogistische Transportlücken schließen soll.

Elektrohängebahnen (EHBs) werden bisher vornehmlich in Großkonzernen der Automobilbranche eingesetzt. Dabei bieten ihre Funktionen und Transportmöglichkeiten besonders in der Lebensmittelindustrie Vorteile bei der intralogistischen Beförderung kommissionierter Waren. So erleichtern sie den Transport gewichtiger Waren, Paletten, Tonnen oder Kisten maßgeblich und unterstützen individuelle betriebliche Anforderungen wie zum Beispiel verkettete Arbeitsschritte. 

„Lebensmittel können mithilfe von EHB zeitsparend und prozessoptimiert über lange Strecken und unterschiedliche Etagen befördert werden. Die EHB emittiert keine Fremdstoffe, die die Lebensmittel nachhaltig verunreinigen oder das Qualitätsergebnis beeinträchtigen. Sie ist leise, sauber und sehr variabel durch den modularen Aufbau. Bisher war diese Art der Fördertechnik allerdings mit extrem hohen Investitionskosten verbunden“, erklärt Holger Schmidt, Geschäftsführer des SEH-Standortes Ostrhauderfehn. Das innovative System „Skyrail“ schließt hier nun die intralogistische Transportlücke.

Leicht, kostengünstig und trotzdem leistungsfähig

Grundlage von „Skyrail“ bilden spezielle Aluminiumschienen. „Der Aufbau ist innovativ, sodass die Schienen hochstabil für Nutzlasten bis 500 kg im Zweifach-Fahrzeug und bis 1.000 kg im Vierfach-Fahrzeug ausgelegt sind. Dadurch werden weniger Aufhängungen und weniger Stahlbau benötigt. Dies macht sich bei den Investitionskosten bemerkbar: bis zu 40 Prozent weniger als bei der klassischen C1-EHB.“, erklärt Holger Schmidt. Mit Geschwindigkeiten bis zu 150 m/min und einer Steigfähigkeit bis 30 Grad befördert die EHB sogar über mehrere Etagen und über große Entfernungen problemlos. Gerade für tiefgefrorene Waren ist die Variabilität der Geschwindigkeit ein wichtiger Faktor beim intralogistischen Transport.

Aufgrund innovativer Technologien läuft der Betrieb der Anlage sehr energiesparend und wartungsarm. Einzelne Verschleißteile lassen sich durch die ausschließlich gesteckten und geschraubten Bauformen leicht austauschen, betont SEH.