Pressespiegel

Quelle: Logistik heute (Ausgabe 4, ET 15.04.2020, Seite 47)

FÖRDERTECHNIK Die SEH Engineering GmbH, Ostrhauderfehn, will eine Lücke in der Intralogistik schließen. Mit der Elektrohängebahn „SKYRAIL” soll diese Form der Fördertechnik für mittelständische Unternehmen wirtschaftlich werden. Aufgrund einer speziellen Konstruktion sind die Aluminiumschienen laut SEH leicht und dabei trotzdem hochstabil für Nutzlasten bis 400 Kilogramm im Zweifachfahrzeug und 800 Kilogramm im Vierfachfahrzeug ausgelegt. Sie arbeiten demnach nach dem Innenläufer-Prinzip, weshalb sie nur eine geringe Bauhöhe benötigen und über eine einfache Klemmtechnik direkt am Stahlbau befestigt werden, ohne zusätzliche Bügel oder Verstrebungen. Das Schienenprofil verfügt SEH zufolge über Abmessungen von 150 x 105 Millimetern und eine Spannweite von bis zu sechs Metern. Die einzelnen Komponenten müssen nicht verschweißt werden. tm